We keep it simple.

Aktivitäten organisiert

Buchen Sie Touren, Aktivitäten und Attraktionen


Entdecken Sie selbst

Wir haben Ausflügen die Sie auf eigene Faust unternehmen können. Es gibt natürlich noch mehr, aber wir haben uns für Sehenswürdigkeiten entschieden, die nicht direkt von der großen Touristenschar besucht werden oder die wir für einen schönen Ausflug halten


1. LAS DUNAS NATIONALPARK (La Oliva)

Der weiße Sand der Dünen befindet sich zu beiden Seiten der FV-1-Route in Richtung Corralejo und kann an den angegebenen Stellen auf dem Weg betreten werden. Dort haben Sie die Möglichkeit, durch die Sanddünen zu schlendern oder an den langen Sandstränden spazieren zu gehen. Es gibt kostenlose Parkplätze an den Seiten der Straße.

  • Linie Bus 03 Richtung Pto. del Rosario (Bahnhof - Umsteigen)
  • Linie Bus 06 Richtung Corralejo - Park Holandes - Los Hoteles aussteigen

2. SCULPTURE TRAIL (Pto del Rosario)

Im Zentrum von Pto. del Rosario gibt es mehr als 100 Skulpturen auf Straßenplätzen und Gassen zu bewundern. Alle Skulpturen stehen entlang von Straßen auf Plätzen in Kreisverkehren, entlang von Boulevards und in Häfen. Machen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch das Zentrum und Sie werden auf natürliche Weise auf sie stoßen.

  • Linie Bus 03 Richtung Pto. del Rosario Busstation aussteigen.

3. DURCH IDYLLISCHEN PAJARA SPAZIEREN (Pajara)

Pajara ist die Hauptstadt der größten Gemeinde Fuerteventuras. Das kleine Bauerndorf mit der Kirche, dem Marktplatz und dem kleinen Wochenmarkt geben einen idyllischen verschlafenen Blick auf das Dorf. Mit den vielen Bouganville-Büschen ist es eine Augenweide. Gegen einen kleinen Beitrag können Sie auch die alte Kirche besichtigen.

  • Buslinie 03 Richtung Pto. del Rosario (Umsteigen)
  • Buslinie 16 Richtung Gran Tarajal (Umsteigen)
  • Buslinie 18 Richtung Pájara

4. SCHLENDERN DURCH NOSTALGISCHE BETANCURIA (Betancuria)

Betancuria ist ein kleines Dorf in der Mitte der Insel und war die ehemalige Hauptstadt der Insel. Das Dorf liegt versteckt zwischen den Bergen, so dass die Fahrt zum Dorf direkt durch die Mittelberge verläuft. Unterwegs stoßen Sie auf eine Reihe von Fotostopps, an denen Sie die Aussicht genießen können. (Kamera nicht vergessen). In Betancura gibt es eine Kirche, ein archäologisches Museum, ein altes Kloster und eine Reihe historischer Gebäude. Es gibt ein paar Restaurants, Bars und Souvenirläden. Vergessen Sie nicht, Casa Santa Maria zu besuchen. Es gibt einen großen kostenlosen Parkplatz in der Nähe der Kirche und an der Südseite des Dorfes.

  • Buslinie 03 Richtung Pto. del Rosario (Umsteigen)

  • Buslinie 02 Richtung Vega Rio Palma - Betancuria

5. MIRADOR TRAIL BETANCURIA (Betancuria)

Im Norden von Betancuria, am Berghang, stehen zwei riesige Statuen von Ayose und Guise, zwei ehemalige Herrscher auf Fuerteventura. Es gibt zwei Parkplätze für Ihr Auto und es ist ein einzigartiger Ort, um Bilder zu machen, aber was noch wichtiger ist, Sie haben einen Blick über den Norden und den Süden. In der Nähe der Statuen führt eine schmale Straße zum Mirador de Morro Velosa, einem Aussichtsposten (Gebäude), der vom berühmten Architekten Caesar Manrique entworfen wurde. Das Gebäude beherbergt ein Museum, das der trockenen Landschaft von Fuerteventura gewidmet ist, und es gibt auch ein kleines Café. Das Parken und der Eintritt sind kostenlos. Es gibt auch einen spektakulären Blick auf das Zentrum und den Norden von Fuerteventura aus dem Gebäude. Dienstag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr. Im Süden von Betancuria, an der Straße nach Pajara, gibt es auch eine Reihe von Miradoren mit Parkplätzen. Diese Miradoren überblicken den Osten und Süden der Insel.   

  1. Auch ein beliebter Ort für Amateurastronomen, um mit ihren Teleskopen den Nachthimmel zu beobachten.

6. PEPE'S FINCA (ZIEGENBAUERNHOF) (Betancuria)

Etwas außerhalb von Betancuria befindet sich die Finca Pepe, eine kostenlose Touristenattraktion, in der Sie eine funktionierende Ziegenfarm besuchen können. Es besteht die Möglichkeit, einen typisch kanarischen Bauernhof mit Ziegen, Eseln, Schweinen, Kamelen, Pfauen usw. zu besuchen. Sie können einen Souvenirladen finden und Ziegenkäse und Milchprodukte kaufen. http://www.fincapepe.com

7.PICO DE LA ZARZA - MORRO JABLE (Pajara)

Auf der Halbinsel Fuerteventura namens Jandia wurde ein Wanderweg eingezeichnet. Wenn Sie dem 817 Meter hohen Berg trotzen möchten, haben Sie die spektakulärste Aussicht auf die gesamte Insel. (vorausgesetzt das Wetter ist natürlich schön) Sie müssen fast 3,5 Stunden laufen, bringen Sie also genügend Wasser mit und ziehen Sie gute und feste Schuhe an. Die Wanderroute verläuft entlang wunderschöner Aussichten. Vergessen Sie also nicht, Ihre Kamera mitzubringen. (Wegweiser sind auf der Route angebracht)

  • Buslinie 03 - Ri Pto. del Rosario (Umsteigen)
  • Buslinie 01 - Pto. del Rosario - Morro Jable

8. PUNTA DE JANDIA LEUCHTTURM, COFETE, VILLA WINTER (Paraja)

Atmen Sie in Punta de Jandia frische Luft ein und genießen Sie den Blick auf das Meer. Kombi mit einem Besuch in Pto de la Cruz, einem kleinen Fischerdorf, und den endlosen Stränden an der Westküste bei Cofete und Villa Winter.

  • Buslinie 03 - Ri Pto. del Rosario (Umsteigen)

  • Buslinie 01 - Pto. del Rosario - Morro Jable (Umsteigen)

  • Buslinie 111 - Morro Jable - Cofete - Punta de Jandia

9. MOLINO DE ANTIGUA (Antigua)

Das Handwerkszentrum von Molino de Antigua ist um eine alte Windmühle (in Betrieb) herum gebaut, die Gofio (gemahlener und gerösteter Mais) produziert. Das Zentrum verfügt über einen schönen Garten mit einheimischen Pflanzen, ein Ausstellungszentrum, einen Kunsthandwerksladen und eine Cafeteria.

10. TEFIA .OBSERVATORIUM (Pto. del Rosario)

Ein Teleskopstandort für Enthusiasten. ‎Im Zentrum von Fuerteventura befindet sich das Tefía-Observatorium, der wichtigste Bezugspunkt für die Beobachtung der Sterne und des Sonnensystems. Das Observatorium verfügt über eine Kuppel mit Teleskop der Fuerteventura Astronomy Group - sie treffen sich hier mindestens einen Freitag im Monat, um die Sterne zu beobachten.‎ Observatorio de Tefia